Fenster-Schaltflächen in der Gnome Shell links anordnen

Seit Ubuntu 10.04 (Lucid Lynx) sind die Fenster-Schaltflächen zum Schließen, Minimieren und Maximieren auf der linken Seite angeordnet. Ohne jetzt eine Diskussion nach dem Sinn dieser Entscheidung der Entwickler lostreten zu wollen, hatte ich mich ziemlich schnell daran gewöhnt. Mittlerweile so sehr, dass ich es merkwürdig finde, die Schaltflächen in der Gnome-Shell wieder auf der rechten Seite vorzufinden. Dies ist dort standardmäßig so eingestellt. Wer die Schaltflächen wieder auf der linke Seite haben möchte, kann dies folgendermaßen lösen:

Man kann dies im Konfigurationseditor von Gnome einstellen. Dazu geht man entweder in der Shell oben links auf Aktivitäten und sucht nach „Konfigurationseditor“ oder drückt ALT+F2 und gibt den Befehl gconf-editor ein. Im Konfigurationseditor sucht man sich auf der linken Seite den Menüpunkt desktop >> gnome >> shell >> windows heraus (siehe Bildschirmfoto). Man findet dann auf der rechten Seite einen Parameter namens button_layout. Hier ist standardmäßig der Wert :minimize,maximize,close eingetragen.

Der Doppelpunkt trennt dabei die linke von der rechten Seite des Fensterrahmens. Zum ändern der Ausrichtung der Schaltflächen bearbeitet man den Wert durch einen Doppelklick folgendermaßen:

close,minimize,maximize:

Dies ist die standardmäßige Einstellung unter Unity. Der Doppelpunkt ist nun am Ende, sodass die Schaltflächen letztendlich auf der linken Seite angeordnet werden. Die Reihenfolge kann man natürlich nach eigenem Belieben verändern. Wichtig ist nur, die Schaltflächen durch Komma voneinander zu trennen und mit dem Doppelpunkt die Seite festzulegen, auf der die Schaltflächen erscheinen sollen.

gconf-editor
Einstellung des Fenster-Schaltflächen-Aussehens im Konfigurationseditor

Mit Enter bestätigt man dann den Wert. Anschließend drückt man noch einmal ALT+F2 und gibt r oder restart ein. Dadurch wird die Shell neu gestartet, ohne dass man sich abmelden muss und dadurch alle Fenster geschlossen werden. Nach dem Neustart der Shell sollten dann die Schaltflächen an gewünschter Position stehen.

Programm-Versionen, auf die sich dieser Artikel bezieht:

Ubuntu: 11.10 (Oneiric Ocelot)
Gnome-Shell: 3.2

Fenster-Schaltflächen in der Gnome Shell links anordnen

3 Gedanken zu „Fenster-Schaltflächen in der Gnome Shell links anordnen

  1. Erwin schreibt:

    Cool. Auf der linken Seite finde ich die Schaltflächen auch besser. Danke für die Anleitung. So als kleiner Tipp für die nächste Anleitung. In Stichpunktform eine Auflistung am Ende wäre Top. Aber sonst natürlich sehr hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.