Neues Open-Source-Blog-Netzwerk

Der Titel ist vielleicht ein wenig irreführend, da die Idee dieses Netzwerks bereits seit mehreren Monaten steht. Aber Valentin hat ein deutschsprachiges Open-Source-Blog-Netzwerk ins Leben gerufen, welches seit Anfang September offiziell online ist.

Bildschirmfoto des OSBN

Die Idee hinter dem Netzwerk ist, den vielen kleinen (aber auch größeren) Blogs, die sich thematisch mit OpenSource beschäftigen, eine gemeinsame Plattform zu bieten, um ihre Artikel Interessierten besser präsentieren zu können. Gerade kleinere Blogs haben meist Probleme, interessierte Leser zu erreichen, sodass ihre Artikel teilweise in den Tiefen des Internets untergehen.

Dabei stellt das Netzwerk nicht den Anspruch der bekannten Planeten, alle Artikel aggregiert auf einer Seite zum Lesen anzubieten, sondern zeigt nur einen Anreißer des Artikels, sodass man zum Lesen des gesamten Artikels auf das jeweilige Blog weitergeleitet wird. Dies hat aus meiner Sicht zum Einen den Vorteil, dass es wahrscheinlicher ist, dass es über die Kommentare auch Feedback zum Artikel gibt. Zum Anderen kann auch die Reichweite des Artikels besser abgeschätzt werden.

Besucher des OSBN bekommen also einen Überblick zu Artikeln über OpenSource und lernen dazu auch neue Blogs kennen, auf die sie unter Umständen gar nicht aufmerksam geworden wären. Das Netzwerk beinhaltet einen Ticker, in dem die aktuellen Artikel der teilnehmenden Blogs angerissen werden, sowie ein Forum, in dem Blogger und Leser zusammenkommen und verschiedene Themen miteinander diskutieren können. Und für alle Feed-Nutzer gibt es auch einen RSS-Feed mit allen aktuellen Artikeln aus dem Netzwerk.

Mitmachen kann jeder, der über OpenSource bloggt (auch wenn dies nur teilweise ist), und ist auch  ausdrücklich dazu eingeladen.

Neues Open-Source-Blog-Netzwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.